Offener Brief des Fakultätspersonalrates zum Personalabbau

“Personalanpassungsmaßnahme” ist der harmloser klingende Begriff für einen Stellenabbau. Diese Abbaumaßnahmen begründet der Vorstand mit den unzureichenden Haushaltsmitteln für das Personalbudget der Fakultät. Nicht nur aus sozialer, auch aus wirtschaftlicher Sicht ist der Sinn und die konkrete Abschätzung der Folgen dieses Personalabbaus in Frage zu stellen. Deshalb hat sich der Fakultätspersonalrat mit einem offenen Brief (http://www.charite.de/personalrat/fpr/index.php) an den Vorstand der Charité gewandt. Diesen Brief bitte unbedingt lesen!!!

This entry was posted in aktuelle Informationen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply