Wahl der Arbeitnehmervertreter für den Aufsichtsrat

Mit der Wahl der Arbeitnehmervertreter für den Aufsichtsrat am 11.04.2011 steht eine wichtige Wahl bevor und wir wollen an dieser Stelle auf die Bedeutung dieses Gremiums hinweisen, um eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu erreichen. Die Aufgaben des Aufsichtsrates bestehen in der Überwachung und Beratung des Vorstands. Im derzeitigen Aufsichtsrat sitzen 10 Mitglieder, von denen drei von den Mitarbeitern gewählte Mitglieder sind (zur Zeit: Prof. Dr. Kurt Possinger, Dr. Oliver Peters, Pia Perkuhn). Auch wenn diese drei Vertreter in dem Gremium zunächst eine Minderheit darstellen, so haben sie doch definitiv die Gelegenheit, die Charité-Basis hier zu vertreten und Missstände zu benennen, die ansonsten den übrigen Entscheidungsträgern des Aufsichtsrats oftmals gar nicht bekannt würden. Die zu entsendenden Vertreter werden aus drei Gruppen (Beamte, Arbeitnehmer, beliebige Beschäftigte) gewählt. Wichtig ist, dass jeder Beschäftigte, unabhängig von seiner Zugehörigkeit zu einer dieser Gruppen, für jede der drei Gruppen eine Stimme abgeben kann. Die Liste der Wahlvorschläge findet Ihr im Anhang. Für die Gruppe der Beamten kandidiert Thomas Jöns, einer der Mitbegründer der ProLeFo-Initiative, als einziger (!) Kandidat. Wir hoffen, dass Ihr alle ihn stimmgewaltig unterstützt. Weiterhin unterstützen wir die Kandidatur von Thomas Adam (Gruppe Arbeitnehmer) sowie die Ärzteinitiative. Mit beiden verbinden uns gemeinsame Interessen. Bitte geht möglichst zahlreich zur Wahl!

Ver.dienen wir das?

Der Presse ist zu entnehmen, dass die Gewerkschaft ver.di für die Mitarbeiter im Pflegebereich, in den technischen Bereichen und der Verwaltung der Charité den neuen Tarifvertrag verhandeln.Trotz unserer nachdrücklichen Forderungen nach einer Berücksichtigung der Interessen der Beschäftigten in Forschung und Lehre, die wir über unsere GEW-Vertreter in der ver.di-Tarifkommission vortragen konnten ist selbst dem Vorstand der Charité offensichtlich nicht bekannt, dass ver.di unsere Interessen vertritt (s.Mitteilung Vorstand vom 18.03.11 zu den Tarifverhandlungen im Intranet). Inzwischen greift ver.di zusätzlich die Vertretung Eurer  Interessen durch die GEW an, stellt die Rechtsgrundlage für eine Vertretung durch die GEW in Frage und fordert uns auf ver.di beizutreten. Die Rechtslage zu der von ver.di vertretenen Meinung wird gegenwärtig seitens der GEW geprüft. Für uns steht ausser  Zweifel, dass es mehr als ausreichend Gründe gibt die Kompetenz  von ver.di für eine Vertretung der Interessen der Beschäftigten in Forschung und Lehre in Frage zu stellen! Deshalb stärkt bitte durch möglichst zahlreiche Beitritte unsere GEW-Betriebsgruppe weiter, damit wir in Zukunft selber verhandeln können!


 

Posted in aktuelle Informationen | Leave a comment

ProLeFo – das sind wir, das seid Ihr!

Lehre und Forschung am Abgrund?
Wer sind wir?
Wir sind Mitarbeiter aus Lehre und Forschung in der GEW, die unzufrieden sind mit den aktuellen Arbeits, Lehr und Forschungsbedingungen an unserer Charité!
Was wollen wir erreichen?
•• •• ••
Wir wollen uns Euch bekannt machen! Die von Euch erkannten Missstände sammeln! Mit Euch gemeinsam Strategien entwickeln, um diese Missstände zu ändern!!

Wen möchten wir ansprechen?
Alle Mitarbeiter, die Pro Lehre und Forschung sind und aktiv die Missstände angehen wollen.
Wir brauchen Eure Unterstützung!
Nur mit Eurer Hilfe gelingt es uns, bei den Verantwortlichen unsere berechtigten Forderungen durchzusetzen.
Im Rahmen der derzeit laufenden Tarifverhandlungen sind wir bereits in der Tarifkommission aktiv und bringen die Interessen der Beschäftigten aus Lehre und Forschung dort ein. Jedes neue Mitglied stärkt unseren Einfluss auf die laufenden Tarifverhandlungen!

Posted in aktuelle Informationen | Leave a comment